Die Buchblogger mit der Ratte. Wir lieben lesen!

Horus W. Odenthal: Twilight Road

twilight-road

Die Stadt des Zwielichts wird sie zuweilen von ihren Einwohnern genannt. Und die Twilight Road ist einer ihrer geheimnisvollen Orte, an denen die Wirklichkeit manchmal verschwimmen kann und etwas anderes, Unerklärliches durchsickert. Wenn der Wind aus der Wüste weht und den Hauch ihrer Mysterien mit sich trägt, können auf der Twilight Road merkwürdige Dinge geschehen.

Cat, eine hübsche junge Frau, und ihr Freund Jem wollen einen Abend miteinander verbringen. Einen Abend ohne Jems Gang-Mitglieder, ohne Stress und Schlägereien. Einfach mit dem Motorrad zu einer Kneipe an der Twilight fahren und sich amüsieren. Klar, dass es anders kommt. Die Atmosphäre in der Bar ist verraucht und hitzig. Das Publikum ebenso. Kaum haben die beiden den ersten Schluck des Biers an der Bar getrunken, sieht sich Jem inmitten einer Auseinandersetzung zweier verfeindeter Banden – und Cat ist dementsprechend sauer. Der Fight, in dem Jem verwickelt wird, gibt nicht nur der Beziehung zu Cat eine unerwartete Wendung. Ab jetzt ist Jems Leben nicht mehr das, was es einmal war. Und daran sind eine mystische Frauengestalt und der kampferprobte Mann namens Richard Powy nicht unbeteiligt.

Noch immer droht ein Unwetter über New Zion. Es gibt einen Einwohner dieser Stadt, der in der Lage ist, die Zeichen zu lesen. Er ahnt, dass die wilde Zeit des Interregnums bevorsteht und die Leben vieler Menschen dieser Stadt auf immer verändern wird. Doch die Diener der verlorenen Hierarchien sind ihm bereits auf den Fersen.

Der Prequel-Band „Twilight Road“ ist der Auftakt zur neuen Serie „NINRAGON – Verlorene Hierarchien“ aus der Feder des Fantasy-Autors Horus W. Odenthal und kostenlos auf Amazon erhältlich. Wer mit Odenthals fantastische Welt „Ninragon“ noch nicht in Berührung gekommen ist, hat so die ideale Chance unverbindlich reinzuschnuppern. Das flotte Erzähltempo, der unkonventionelle Schreibstil und ein sympathischer Held, der noch am Anfang seiner Bestimmung steht, garantieren ein fesselndes Lesevergnügen und machen neugierig auf die Fortsetzung. Ihr werdet sehen, dass ihr mit diesem Appetithäppchen nicht genug haben werdet.

„Stadt des Zwielichts“ ist der Titel des ersten regulären Bandes der Reihe. Ihm folgen „Geist von Stahl und Feuer“, „Die verschollen Klinge“ und als vierter Band „Die Hörner Annwns“. Weitere Teile sollen in monatlichen Abständen erscheinen. Horus hält euch auf seiner Facebook-Seite auf dem Laufenden.

Mehr Bücher von Horus W. Odenthal auf Blücher:

Rezension: NR. 333
7. April 2015

Deine Meinung über dieses Buch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Bücher von Odenthal Horus W.:

Das Rad der Welten von Horus W. Odenthal

Horus W. Odenthal: Das Rad der Welten

Was mit dem Prequel-Band „Twilight Road“ begonnen hat, endet (vorerst) mit „Das Rad der Welten“, das alle sechs Bände des Zyklus „Verlorene Hierarchien“ vereint. mehr lesen …

Homunkulus-Horus-rein_web

Horus W. Odenthal: Homunkulus

Fantasy trifft Thriller in diesem Einzelband aus der NINRAGON-Reihe, der fünf Jahre nach dem Ende der NINRAGON-Trilogie spielt. Er bietet einen idealen Anfang für Neueinsteiger.„Homunkulus“ von Horus W. Odenthal ist jetzt, als erster seiner Romane, nicht nur als eBook sondern auch als Print-Buch erhältlich. mehr lesen …

horus-von-odenthal

„Ninragon“ für den Deutschen Phantastik Preis 2013 nominiert

Ninragon 1 – Die standhafte Feste  von Horus W. Odenthal ist in zwei Kategorien für den Deutschen Phantastik Preis 2013 nominiert: „Bestes deutschsprachiges Romadebüt“ und „Beste Serie“. Der Autor hat dies zum Anlass genommen eine Blogtour zu veranstalten, bei der auch „Blücher – der Bücher Blog“ eingeladen wurde, einen Beitrag zu verfassen. Das Besondere an der Nominierung ist, dass Horus von Odenthal eigenständiger Autor und Selbstverleger ist, dass also kein etablierter Verlag hinter ihm steht. Umso wichtiger ist es, dass alle Leser, die Indie-Autoren und ihre Bücher lieben, diese Nominierung mit ihrer Stimme unterstützen! Hier könnt ihr Horus eure Stimme geben: mehr lesen …

Ninragon-1

Horus W. Odenthal: Ninragon 1 – Die standhafte Feste

Als der Ninra Darachel und seine Gefährten an den Grenzen des Irrlichtlandes einen halb toten Menschenmann finden, ist es zunächst Mitgefühl, das sie beschließen lässt, den Mann zu ihrer Festung „Himmelsriff“ mitzunehmen. Dort versuchen, sie den Mann zu heilen.Doch dieser kann sich nur so weit erholen, dass er im Bett liegend nur mit Mühe sprechen kann. Darachel spürt, dass der gefundene Mann, ein schwer verletzter Soldat mit einer Uniform der Menschen, eine spezielle Bedeutung für das Fortbestehen seines Volkes hat. Und so beginnt der Mensch dem Elfen Darachel seine Lebensgeschichte zu erzählen. Die Geschichte über Auric Torarea Morante, auch „Auric, der Schwarze“ genannt. mehr lesen …