Der Bücher-Blog mit der Ratte.
Wir lieben lesen!

Bastian Zach: Donaumelodien – Totentaufe

Wiener Krimi Totentaufe Bastian Zachh

Wien im Herbst 1876: Wenn einem mit einem metallenen Dorn die Augen ausgestochen und jeder Finger verstümmelt wird, ist das nicht nur Mord, sondern ein klares Statement. Das begreift die Wiener Polizei sofort, als sie eine solche verstümmelte Leiche in einem Haufen Müll entdecken. Der Fund im Unrat ist nicht der einzige, bald spricht ganz Wien von einer Mordserie. Mehr durch Zufall geraten die beiden Freunde Hieronymus Holstein und der bucklige Franz in die Ermittlungstätigkeiten der Wiener Polizei. Die Mörderjagd beginnt.

mehr lesen …

Joseph Lemark: In der Fremde

lemark in der fremde krimi

Nichts ist mit dolce vita in der Pension. Major Josef Vierziger, Kommissar außer Dienst, hat sich nach Apulien zurückgezogen, um den Ruhestand angemessen mit italienischem Essen, Grappa und Rotwein zu genießen. Aber der Wunsch in Ruhe und Frieden zu leben, ist zum einen ein frommer, zum anderen ziemlich scheinheilig. Denn wer eine Spürnase mit Leib und Seele ist, sollte nicht in ein Land auswandern, das untrennbar mit einer der größten Verbrecherorganisation, der Mafia, verknüpft ist. Und mit dem Klumpfuß im schönsten Stiefel der Welt bekommt es der Major schnell zu tun, als ein angeschossener Afrikaner in seiner Einfahrt liegt. mehr lesen …

Er ließ die Konsonanten wie Gewitter hervorbrechen und beschwerte die Endsilben mit kleinen Gewichten.

Joseph Roth
Radetzkymarsch

Norbert Gstrein: Einer

High Noon in einem verschneiten, tourismusverseuchten Dorf in Tirol: Das Knattern der Motorräder verstummt, das Bellen des Hundes erstirbt, die alte Rofnerin legt das Strickzeug beiseite, die Küchenuhr ist schon vor einer halben Stunde stehen geblieben. Es ist elf. „Jetzt kommen sie und holen Jakob“. Ein kleines Dorf in Tirol. Es ist Wintersaison, die Touristen, die „Fremden“, plaudern im Café Tirol oder lernen das Schifahren von einem Einheimischen. Ein Hotel reiht sich neben dem anderen, der Tourismus bestimmt den Lebensrhythmus der Menschen: Was Segen ist, wird zum Fluch.

mehr lesen …

Thomas Stiegler: Literaturgeschichten

Stiegler Literaturgeschichten

„Das ist ein sehr persönliches Buch“, stellt Autor Thomas Stiegler alias „Der Leiermann“ gleich zu Beginn fest. 24 literarische Klassiker hat er ausgewählt, um über sie zu schreiben. 24 sehr berührende Geschichten sind entstanden, 24 Kulturgeschichten aus der Welt der Literatur. Eine wundervolle Liebesklärung an das geschriebene Wort.

mehr lesen …

Lesen ist Denken mit fremdem Gehirn.

Jorge Luis Borges

Robert Lanke: Das längste Verhör

Das längste Verhör historischer Roman

Am D-Day springt Adam Ruby mit dem Fallschirm über der Normandie ab, um gegen die Nazis zu kämpfen. Doch das Manöver geht schief. Kaum hat er seine Lage sondiert, wird er auch schon von deutschen Soldaten geschnappt. Was da die Deutschen zwischen französischen Apfelbäumen aufgreifen, ist ein Soldat in einer amerikanischen Uniform, der perfektes Deutsch spricht. Um sein und das Leben seiner Kameraden zu retten, geht Adam ein waghalsiges, doppeltes Spiel ein.

mehr lesen …

Abigail Booth: wild gefärbt

wild gefärbt von Abigail Booth

Während des Corona-Lockdowns hatte ich Zeit. Zeit zum Experimentieren mit Nadeln und Faden. Gerade da geriet mir dieses Buch in meine Hände: „wild gefärbt: Pflanzen sammeln, Stoffe färben, Schönes nähen“. Also nichts wie ran an die Farben! mehr lesen …

Early to rise, early to bed, makes a man healthy, wealthy and dead.

Terry Pratchett

Joseph Lemark: Kollateralschaden

Joseph Lemark Kollateralschaden

Stammgäste dieses Blogs wissen, dass ich eine Vorliebe für Wien-Krimis habe. Deshalb ist hier mittlerweile eine recht ansehnliche Liste von Lesetipps für Gleichgesinnte zu finden. Vor einiger Zeit schrieb mir ein Krimi-Autor, ob ich auch Krimis rezensiere, die nicht in Wien spielen. Genauer gesagt in Linz. „Es ist die dritte Geschichte mit dem gleichen Ermittlerteam und vielleicht haben Sie ja Lust, da einmal hineinzuschnuppern“, schrieb mir der Autor. Und so lernte ich Major Josef Vierziger kennen.

mehr lesen …