Wir sind die Buchblogger mit der Ratte und lieben lesen!

Hedy Loewe: Dignity Rising

dignity-rising

Diese Scifi-Fantasy-Geschichte spielt im Jahr 2336 und handelt von Jon Matthews, dem Commander auf der Raumstation First-Contact. Bei einer Routine-Kontrolle von Neuankömmlingen auf der First-Contact entdeckt Jon eine Gruppe von drei Frauen, die nicht nur deswegen auffallen, dass ihre Gesichter hinter Kapuzen verborgen sind. Als Jon einen Blick auf das Gesicht von einer der Frauen erhaschen kann, setzt sein Herz aus. Es ist eindeutig das Gesicht von Shay, seiner verloren geglaubten Ehefrau.

Shay ist eine „Botin“, eine Telepathin mit außergewöhnlichen Fähigkeiten und auf der Flucht vor dem Obersten Rat, der politischen Führung der Föderation. An ihren Ehemann und an ihr gemeinsames Kind kann sie sich nicht erinnern, da ihr der Rat, um ihre Fähigkeiten uneingeschränkt nutzen zu können, ihre gesamten Erinnerungen genommen hat. Auf Jons Raumstation erhoffen sich Shay und ihre Gefährtinnen, eine Kriegerin und ein Mädchen, eine kurze Verschnaufpause.

Durch Zufall treffen Jon und Shay also aufeinander, doch die Voraussetzungen für ein Wiederbeleben ihrer Liebe sind alles andere als positiv. Jon und seine engsten Freunde, der Sicherheitsoffizier Hawk und die Empathin Hanout, kommen sehr bald dahinter, dass Shayund ihre Begleiterinnen in einer verheerenden Notlage sind. Zusammen schmieden sie einen Plan, der – sollte er gelingen – ihnen ihre Freiheit wiedergeben wird. Sollte der Plan aber scheitern, würde das ihren Tod bedeuten.

„Dignity Rising – Entfesselte Seelen“ ist der Debüt-Roman von Hedy Loewe  und als erster Teil einer romantischen Sci-Fi-Fantasy-Reihe konzipiert. Bereits nach dem ersten Drittel ahnt der Leser zwar, wohin die Reise führt, die Autorin lässt sich jedoch immer wieder erzählerische Überraschungen einfallen. Das Spiel mit mehreren Erzählebenen, der Konflikt zwischen Regierungsgewalt und Rebellen, die kleineren erotischen Romanzen und der innere Konflikt der Protagonisten – das alles macht dieses Erstlingswerk zu einem erfrischenden Lesevergnügen. Hedy Loewes Erzählstil ist flott, fantasievoll und intuitiv. Der erste Teil ist zwar eine in sich geschlossene Episode, die Geschichte von Jon und Shay aber noch nicht fertig erzählt. Für alle Leserinnen zu empfehlen, die romantische SciFi/Fantasy-Geschichten mit Pfiff mögen.

 „Schreiben hat mir schon immer Spaß gemacht. Das Schicksal von Shay, Jon und der ganzen Crew ist fest in meinem Kopf verankert und wartet darauf, zu den Lesern zu gelangen. Ich bin gespannt, ob sie mit mir mitfiebern können! Viel Spaß beim Lesen!“

Hedy Loewe

Hedy Loewe, Jahrgang 1965,  ist als Romanautorin ein Quereinsteiger. Ihr Alter Ego arbeitet als Marketingspezialistin. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre war sie 15 Jahre im Marketing und Vertrieb eines großen Versandhandels tätig. Seit mehr als fünf Jahren in der Gesundheitsbranche ist sie unter anderem für die Pressearbeit ihrer Organisation zuständig und verfasst und redigiert medizinische Texte für Presse und Internet. Da diese immer trocken und sachlich sind, wurde es Zeit, Phantasie und Gefühlen in eigenen Texten einen Raum zu geben. „Dignity Rising“ ist als eBook auf Amazon erhältlich.

Blücher bedankt sich bei Hedy Loewe für das bereit gestellte Rezensionsexemplar.

Hedy Loewe, Jahrgang 1965, ist als Romanautorin ein Quereinsteiger. Im wirklichen Leben ist sie Marketingchefin eines Krankenhauses in Süddeutschland. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre war sie 15 Jahre im Marketing und Vertrieb eines großen Versandhandels tätig. Seit mehr als fünf Jahren in der Gesundheitsbranche ist sie unter anderem für die Pressearbeit des Krankenhauses zuständig und verfasst und redigiert medizinische Texte für Presse und Internet.

Rezension: NR. 291
[ssba]
20. Januar 2013

Deine Meinung über dieses Buch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.