Wir sind die Buchblogger mit der Ratte und lieben lesen!

Johanna Wechselberger: Espressomaschinen richtig bedienen

Johanna Weichselberger Espressomaschinen richtig bedienen

Welche Bücher liebende Kaffeetante steht nicht auf das cremige Geschmackserlebnis beim Trinken eines wirklich gut gemachten Kaffees? Einen Kaffee, bei dem nicht nur auf die Bohne, sondern auch auf die perfekte Zubereitung geachtet wird? Für dieses Glücksgefühl nimmt man gerne lange Wege in Kauf. Aber es muss nicht die sizilianische Tankstelle sein. Eine vollmundige Tasse Kaffee kann man auch zu Hause zubereiten. Wer ein Hobby-Barista werden möchte, sollte darüber nachdenken, sich ein Siebträgergerät zu besorgen. Aber welches ist für den Einsteiger geeignet? Und muss es gleich Tausende von Euros kosten? Dieses Buch gibt Hilfestellung.

Kaffee ist kein Fertigprodukt.

Für die perfekte Zubereitung – egal ob Espresso, Cappuccino oder Verlängerter – braucht es Experimentierfreudigkeit und Forschungsdrang. Und ein Quäntchen technisches Interesse. Deshalb vorab: Wer zur Kategorie „Knopferldrücker“ gehört, wird mit diesem Buch keine Freude haben. Aber wer es ernsthaft angehen will, muss sich erst mit ein bisschen Theorie beschäftigen. Die Kaffee-Expertin Johanna Wechselberger beginnt mit der Erklärung von Extraktion und Hydrolyse, bevor sie zum Hauptteil – die Espressomaschine und ihre Bestandteile – übergeht.

Erst ein perfektes Zusammenspiel mehrerer feinjustierter Parameter durch kontrollierbare Geräte und ausgebildete „Benutzer“ (im Job Barista genannt) führt zu einer perfekten Extraktion und dem gewünschten Geschmackserlebnis.

Sehr hilfreich ist dabei eine Zusammenfassung der wichtigsten Fragen in der Mitte des Nachschlagewerks. Welche Maschine für wen geeignet ist, kommt hauptsächlich darauf an, wie viel Kontrolle der Hobby-Barista bei der Zubereitung übernehmen will. Im letzten Drittel geht es dann ums Tampen, Flushen, Leveln und Channeln. Die letzten Kapitel sind – nicht unwesentlich – dem Milchschäumen, dem Kaffee und dem Wasser gewidmet.

Respect the bean and the machine!

Ob Vieltrinker oder Gelegenheitsgenießer, Espressomaschinen ist ein Buch für all, die bei der Zubereitung von Espresso oder Cappuccino nichts dem Zufall überlassen wollen. Mit vielen Bildern und zahlreichen Empfehlungen zu geeigneten Maschinen und Herstellern hilft sie Interessierten, sich einen Überblick zu verschaffen und die Fülle an Modellen einzugrenzen. Und auch wenn man nach der Lektüre nicht gleich zum stolzen Besitzer einer Espressomaschine mit Multiboiler-Technologie oder einer Bacchi wird – einen fachmännischen Eindruck beim nächsten Kaffeeklatsch macht man auf alle Fälle.

Die Autorin Johanna Wechselberger ist nicht nur Kaffeerösterin und mehrfach ausgezeichnete Kaffee-Expertin, sondern leitet auch als autorisierte Barista-Trainerin die „Vienna School of Coffee„, eine Schule für Barista, Kaffeeliebhaber und Gastronomen.

Rezension: NR. 371
6. Februar 2017

Deine Meinung über dieses Buch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.