Die Buchblogger mit der Ratte. Wir lieben lesen!

Thomas Fang: Sunyata Neko – Die Legende des Samurai-Katers

SunyataNekoNeu

Sunyata Neko ist der Held dieser Geschichte. Ein Held mit vier Pfoten und einem Schwert am Rücken. Sunyata ist ein waschechter Samurai-Kater. Alt und des Kämpfens müde kehrt Sunyata eines Tages in sein Heimatdorf zurück. Zu seinem Erstaunen wird er dort als Star verehrt. Sogar eine Statue mit seinem Konterfei schmückt den Dorfplatz. Doch anstatt sich an seinen verbleibenden Tage die Sonne auf seinen Bauch scheinen zu lassen, muss ich Sunyata „Sunny“ mit seinem bösen Bruder Nekomata, auseinandersetzen.  Nekomata terrorisiert nicht nur sein Heimatdorf, sondern verwandelt Sunyatas Weggefährten in bösartige Dämonen.

Mehr denn je sind die Kräfte und die Schläue des Samurai-Katers gefragt, und alle Hoffnungen von Sunyatas Freunden auf Frieden und Harmonie liegen auf seinen Schultern. Sunyata sieht sich plötzlich mit einer doppelten Belastung konfrontiert: Zum einen möchte er sein Dorf nicht enttäuschen, zum anderen muss er gegen seinen eigenen Bruder kämpfen. Zu seinem Glück stehen ihm sein alter Sensei und seine Freunde 100% Cat, Mei-Xing und der der Hippie-Kater Roger mit ihrer Freundschaft und Treue bei.

Wohin wir auch gehen.
Die Sterne, sie sollen unsere Spuren sein.
Zu folgen und dem Moment gedenken.
In dem wir uns wiedersehen.

Sunyata ist kein klassischer Held: Er ist müde, vernarbt und ausgelaugt. Der Ruf als lebende Legende eilt ihm voraus und das verunsichert ihn sehr stark. Zudem führt ihn sein Bruder der Dorfgemeinschaft vor und offenbart gekonnt seine vermeintlichen Schwächen. Sunyata fühlt sich weniger als Held, mehr als Feigling. Thomas Fang hat seinen tierischen Charakteren viel Menschliches mitgegeben. Aber nicht nur Emotionen wie Selbst-Zweifel und Unsicherheit werden mit dieser Geschichte transportiert, sondern auch Solidarität, Liebe und vor allem Freundschaft. Und mit dem eigentümlichen Charakter Alberto Ito auch eine Prise Humor.

„Sunyata Neko – Die Legende des Samurai-Katers“ ist eine moderne Fabel, die in einem fiktiven Japan in der Samurai-Zeit spielt, in dem Mensch und Tier gleichgestellt zusammenleben. Inspiriert von aktuellen Fantasy-Bestsellern, 16-Bit-Rollenspielen und klassischer japanischer Literatur, ist mit „Sunyata Neko – Die Legende des Samurai-Katers“ ein altersloser Fantasy-Roman entstanden, der sowohl für Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche als auch für junggebliebene Erwachsene gedacht ist. Die Geschichte rund um den kämpfende Kater mit Herz ist das Erstlingswerk des Salzburgers Thomas Fang. Das Buch ist auf Amazon erhältlich und ist in Eigenregie verlegt worden.

Rezension: NR. 303
22. August 2013

Deine Meinung über dieses Buch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Bücher von :

mario pricken think outside the frame

Mario Pricken: Think outside the Frame

Frames sind überall. Frames bestimmen, wie wir die Welt sehen. Es sind nicht allein Fakten, die Entscheidungen und Handlungen bestimmen. Es sind unsere Erfahrungen und Erlebnisse, eingebettet in individuelle Deutungsrahmen, in Frames. Dieses Buch ist eine praktische Anleitung, wie man Frames für eigene Projekte erfolgreich einsetzt und beeinflusst. Mit 82 Denkstrategien für kreative Ideenfinder.

mehr lesen …

Seefimmel – Eine Bodensee Krimikomödie

Christiane Kördel: Seefimmel (Ines Fox 4)

„Seefimmel“ lässt dich nicht allein beim Titel schmunzeln! Dies ist der 4. Fall der ambitionierten Hobby-Detektivin und Agentur-Chefin Ines Fox. Und noch mehr als in den drei vorhergegangenen Fällen, geht hier die Post ab. mehr lesen …

ayoub-engelsgift

Susanne Ayoub: Engelsgift

Ein Sensationsprozess in Wien 1938: Die schöne und exzentrische Karoline Streicher wird wegen vierfachen Mordes angeklagt und hingerichtet. Als „Dämon in Engelsgesicht“ wird sie in der Boulevardpresse hingestellt. Das Buch beginnt mit dem Besuch einer Drehbuchautorin beim Sohn der Hingerichteten – 60 Jahre später. Für eine mögliche Verfilmung des Falls erzählt Hermann Streicher seine Geschichte über Karoline Streicher. Der stellt sie zwar als Bestie dar, aber nicht als Mörderin. Ein psychologisch ausgeklügelter und ungewöhnlicher Krimi beginnt. mehr lesen …

Wiener Krimi - Die_rote_Frau

Alex Beer: Die rote Frau

Ein verzwickter Fall mit einem eigenwilligen und sturen Ermittler. Düstere Schauplätze mit Geschichte, wo die Dekadenz das Proletariat aussticht. Vorgetragen von einer Stimme, die diesem Wiener Krimi Atmosphäre und angemessenen Lokalkolorit einverleibt. Dieses Hörbuch hat die perfekte Mixtur für knapp 8 Stunden Lauschgenuss!

mehr lesen …

Seekoller Krimi Christiane Kördel

Seekoller: Christiane Kördel

Wie löst man einen handfesten Seekoller? Mit ein paar Leichen. Die ersten beiden Krimi-Fälle und die Arbeit in ihrer Agentur haben die Hobby-Ermittlerin Ines Fox mehr geschlaucht, als sie zugibt. Wen wundert’s, dass sie am ersten Urlaubstag einen Anflug einer Depression verspürt. Glücklicherweise hilft ihr Freund Dr. Frieder mit einem Anruf aus der Klemme. Statt der geplanten Urlaubsreise schlägt er ihr vor, die Ferien zu Hause zu verbringen. Er legt auch gleich den Grund dafür dar: „Zwei Tote. Todesursache ungeklärt“.

mehr lesen …