Wir sind die Buchblogger mit der Ratte und lieben lesen!

Andreas Schumacher: Der Zauberberg in sieben Strophen

Gedichte von Andreas Schumacher - der Zauberberg Rezension
Andreas Schumacher: Der Zauberberg in sieben Strophen

Mit „gestatten“ eröffnet Schumacher seinen schmalen Gedichtband. Es ist die Vorstellung eines Erweckers der totgeglaubten deutschen sprache (lyrik) und Zeitreise durch die verschiedensten Spielarten der Lyrik zugleich. Gegen Ende kann der Opener auch als Kritik an den modernen Literaturbetrieb verstanden werden. Nämlich dann, wenn sich das lyrische Ich mit gesteigertem Tempo nichts Anderes als „preisgekrönte prollternative massenlyrik“ wünscht, „UND ZWAR SOFORT“. Unterhaltung pur – gleich auf den ersten Seiten. mehr lesen …

I'm not mad. I'm just...well, differently moraled, that's all.

Jasper Fforde
The Eyre Affair

Ingrid J. Poljak: Diabellis Inferno

Psychothriller von Ingrid Poljak - Diabellis Inferno
Ingrid J. Poljak: Diabellis Inferno

Ein Wiener Strizzi wird von der Dachterrasse seiner Villa gestoßen. Ein Mord in Wien wäre für den Kommissar Paul Grafellner eigentlich kein Grund seinem Freund Chefinspektor Bertl Behringer eine Nachricht zu hinterlassen. Lediglich die Worte „Wien, Mühlgasse 29“ stehen auf dem Zettel, den Behringer auf seinem Schreibtisch in seinem Büro im LKA Graz findet. Die düsteren Erinnerungen an den Klostermord vor 16 Jahren lassen Bertl nicht lange zögern. Kurzerhand steigt er in den Zug nach Wien. Außerdienstlich versteht sich. mehr lesen …

Anja Burkel: Was darf´s denn sein, junger Mann?

Anja Burkel Humorvoller Roman mit Romantik
Anja Burkel: Was darf´s denn sein, junger Mann?

Als der Bank-Manager und Workaholic Fred bei einer Hochzeit ordentlich ins Fettnäpfchen tritt, ist bei seiner Lebensgefährtin Leni der Ofen aus. Sie hat die Nase voll von ihrem egoistischen, karrieregeilen Freund. Kurzerhand macht sie Schluss und schmeißt Fred aus der Wohnung. Nun hat Fred ein Problem. Da Leni, sein Personal Assistant für Wäsche, Essen und  Einkauf, quasi gekündigt hat, braucht er schnellsten einen Ersatz. Beim Frühstück in einem Hotel fällt sein Blick auf  die Anzeige einer  Seniorenresidenz. Ein perfektes Quartier…

mehr lesen …

Der internationale Flugverkehr ist echt eine Kirsche auf dem Eisbecher meiner inneren Abgründe.

Klaus Nüchtern

Lesen Sie Bücher! Einige von ihnen wurden speziell dafür geschrieben.

Michail Genin