Wir sind die Buchblogger mit der Ratte und lieben lesen!

Robert Sedlaczek: Österreichisch fia Fuaßboifäns

Österreichisch fia Fuaßboifäns: Ein heiteres Lexikon
Robert Sedlaczek: Österreichisch fia Fuaßboifäns

Die Zeiten, als das österreichische Fußball-Nationalteam bei einem großen Turnier eine führende Rolle gespielt hat (3. Platz bei der WM 1954!), sind leider mehr als lange vorbei. Gegenwärtig geht es aber mit dem österreichischen Fußball dank David Alaba & Co wieder steil bergauf. Aber was wissen Teilzeitfans und Nicht-Österreicher über Fußball in der Alpenrepublik? Dieses Buch füllt anlässlich der EM 2016 zumindest eine sprachliche Bildungslücke. Der Sprachforscher Robert Sedlaczek erläutert in diesem heiteren Lexikon die österreichische Fußballsprache.  mehr lesen …

Olivia Monti: Luna Park 2, Jahrmarkt der Gier

LUNA PARK 2,  JAHRMARKT DER GIER
Olivia Monti: Luna Park 2, Jahrmarkt der Gier

Die größte Achterbahn Europas, ein Schwerelosigkeitssimulator und jede Menge Spaß – das verspricht ein Berliner Rummelplatz. Also nichts wie hin, beschließen die vier Jugendlichen Zaza, Brauni, Camel und Dugo. Als sie zum Abschluss ihres Besuchs am Volksfest eine Fahrt mit der Geisterbahn machen, ist dies eine Fahrt ins Grauen: Die Freunde landen im Luna Park – einer ihnen bereits bekannten Parallelwelt. Dort müssen sie, um wieder nach Berlin zurückzukehren, eine Million Euro verdienen. mehr lesen …

Ein sicheres Zeichen von einem guten Buch ist, wenn es einem immer besser gefällt, je älter man wird.

Georg Christoph Lichtenberg

Christiane Kördel

Christiane Kördel Außenbüro
Christiane Kördel
Christiane Kördel ist Autorin, Texterin und Self-Publisher. In Konstanz am Bodensee geboren, lebt sie immer noch an diesem schönen Platz – zusammen mit Mann und Hund. Auf Blücher haben wir ihre Krimi-Kömodie
„Seezeichen 13“ und ihre Heldin Ines Fox vorstellt. Uns hat nicht nur der Roman gefallen, sondern auch die sehr charmante Autorin, die wir durch den regen Email-Kontakt ein bisschen näher kennengelernt haben. Grund genug, Christiane Kördel etwas auszufratschelnmehr lesen …

Katholik ist Gott jedenfalls keiner.

Klaus Nüchtern

Sophie Bonnet: Provenzalische Verwicklungen

sophie Bonnet provenzalische Verwicklungen
Sophie Bonnet: Provenzalische Verwicklungen

Dieser genussvolle Krimi spielt im idyllischen Sainte-Valérie in der Provence. Er beginnt mit einer fest verschnürten Leiche in einem Tank voller Rotwein im Keller eines Hotels. Dem Toten, einem ortsbekannten Frauenheld, wird dabei ein Bouquet garni umgehängt und am Weintank ein Rezept für Coq au Vin angeklebt. Doch kaum hat Pierre Durand, der Chef der örtlichen Polizei, mit den Ermittlungen begonnen, wird ihm dieser durch die Police Nationale in Form des leitenden Kommissars Jean-Claude Barthelemy entzogen. Doch Pierre ahnt, dass Barthelemy nicht weit kommen wird, hat der es doch mit einer eingeschworenen Dorfgemeinschaft zu tun, die einem Fremden gerne mit Sturheit und Schweigen begegnet. mehr lesen …

So lange kann ich gar nicht Urlaub machen, wie ich Bücher im Gepäck habe.

Blücher

Ann-Kathrin Karschnick

201010030005
Ann-Kathrin Karschnick
Ann-Kathrin Karschnick ist eine junge Autorin aus Schleswig-Holstein und hat bereits zahlreiche Kurzgeschichten und Romane veröffentlicht. 2014 und 2015 gewann Sie den Hombuch-Preis in der Kategorie „Beste deutschsprachige Fantasyautorin“, mit dem Roman „Phoenix-Tochter der Asche“ den Deutschen Phantastik-Preis 2014 in der Kategorie „Bester deutschsprachiger Fantasyroman“. Der Nachfolgeroman „Phoenix-Erbe des Feuers“ ist ebenfalls wieder für den Deutschen Phantastikpreis nominiert.

mehr lesen …