Wir sind die Buchblogger mit der Ratte und lieben lesen!

Evelyn Waugh: Wiedersehen mit Brideshead

Evelyn Waugh wiedersehen in brideshead klassiker

Dieser meisterliche Roman ist das englischen Pendant zu „The Great Gatsby“. Aus der Ich-Perspektive erzählt der Held Charles Ryder seine Erlebnisse in England der 1920er- und 1930er-Jahre und damit zusammenhängend den Zerfall des Adels in einer Zeit des politischen und gesellschaftlichen Umbruchs. Es ist eine Geschichte, in der Snobs und Dandys im letzten Glanz des englischen Empires dem Hedonismus frönen, bis der Krieg das Licht in der heilen Upperclass-Welt ausknipst. mehr lesen …

Lisa McAbbey: Der Spion mit dem Strumpfband

Historischer Liebesroman Der Spion mit dem Strumpfband

Clarissa ist hübsch, jung und arm wie eine Kirchenmaus. Auch in London des 18. Jahrhunderts muss ein Mädchen ohne sozialen Background mehrere Jobs machen, um zu überleben. Offiziell arbeitet Clarissa in einem Buchgeschäft und ist dem bärbeißigen Inhaber eine wichtige Stütze. Weil der Lohn aber bei Weitem nicht ausreicht, um die Spielschulden ihres im Tower sitzenden Vaters zu begleichen, ist Clarissa auch Agentin der Spinne, dem hageren Chef des Londoner Geheimdienstes. Ihr aktueller Auftrag ist es, das Notizbuch des Earls von Hawkhurst abzujagen. mehr lesen …

Christiane Kördel: Seeblick kostet extra

Seeblick-kostet-extra-Krimikomödie

Eine Krimikomödie für den Sommerurlaub im Kopf: Ines Fox, die quirlige Hobby-Detektivin und Chaosqueen vom Bodensee ermittelt wieder! Eigentlich möchte sie sich nach ihrem ersten Fall, der nicht gut für’s Geschäft war, auf ihre Werbeagentur konzentrieren. Doch der Bösewicht vom ersten Teil ist schneller auf freiem Fuß als gedacht. Gleich darauf wird auch noch der Kripobeamte Schroff tot aufgefunden. Ines kann einfach nicht anders als ihr hübsches Näschen in Dinge zu stecken, die gefährlich sind.  mehr lesen …

Books are a uniquely portable magic.

Stephen King

Andreas Schumacher: Der Zauberberg in sieben Strophen

Gedichte von Andreas Schumacher - der Zauberberg Rezension

Mit „gestatten“ eröffnet Schumacher seinen schmalen Gedichtband. Es ist die Vorstellung eines Erweckers der totgeglaubten deutschen sprache (lyrik) und Zeitreise durch die verschiedensten Spielarten der Lyrik zugleich. Gegen Ende kann der Opener auch als Kritik an den modernen Literaturbetrieb verstanden werden. Nämlich dann, wenn sich das lyrische Ich mit gesteigertem Tempo nichts Anderes als „preisgekrönte prollternative massenlyrik“ wünscht, „UND ZWAR SOFORT“. Unterhaltung pur – gleich auf den ersten Seiten. mehr lesen …

Michael Köhlmeier: Der Unfisch

Der Unfisch - ein Märchen von Michael Köhlmeier

Wenn du einen Wunsch freihättest, was würdest du dir wünschen? Doch sicher nicht, dass ein verzaubertes Mädchen zurückverwandelt wird? Nein, es gibt ja so vieles Besseres: ein neuer Tennisplatz oder viel Geld in der Tasche. Köhlmeier erzählt in diesem schmalen Buch die Geschichte von Sophie Moor und wie sie entdeckt, dass sie Wünsche erfüllen kann, wenn man mit ihr schläft.
mehr lesen …

Ingrid J. Poljak: Diabellis Inferno

Psychothriller von Ingrid Poljak - Diabellis Inferno

Ein Wiener Strizzi wird von der Dachterrasse seiner Villa gestoßen. Ein Mord in Wien wäre für den Kommissar Paul Grafellner eigentlich kein Grund seinem Freund Chefinspektor Bertl Behringer eine Nachricht zu hinterlassen. Lediglich die Worte „Wien, Mühlgasse 29“ stehen auf dem Zettel, den Behringer auf seinem Schreibtisch in seinem Büro im LKA Graz findet. Die düsteren Erinnerungen an den Klostermord vor 16 Jahren lassen Bertl nicht lange zögern. Kurzerhand steigt er in den Zug nach Wien. Außerdienstlich versteht sich. mehr lesen …

Reading is a discount ticket to everywhere.

Elizabeth Hardwick

Anja Burkel: Was darf´s denn sein, junger Mann?

Anja Burkel Humorvoller Roman mit Romantik

Als der Bank-Manager und Workaholic Fred bei einer Hochzeit ordentlich ins Fettnäpfchen tritt, ist bei seiner Lebensgefährtin Leni der Ofen aus. Sie hat die Nase voll von ihrem egoistischen, karrieregeilen Freund. Kurzerhand macht sie Schluss und schmeißt Fred aus der Wohnung. Nun hat Fred ein Problem. Da Leni, sein Personal Assistant für Wäsche, Essen und  Einkauf, quasi gekündigt hat, braucht er schnellsten einen Ersatz. Beim Frühstück in einem Hotel fällt sein Blick auf  die Anzeige einer  Seniorenresidenz. Ein perfektes Quartier…

mehr lesen …